Sammlung

Hier zeigt die Sammlung KULT den Katalog ihrer

Masken, Hampatongs, der Gebrauchskunst und Malangane

aus Borneo und Papua Neuguinea.

Alle 555 „Kult“-Objekte wurden von erfahrenen Berufsfotographen im Auftrag der „Schweizer Stiftung“ aufgenommen im Jahr 2013. Ich danke der Stiftung und den Fotographen Bernd Eylers und Michael Stephan herzlich. Dabei sind wir uns einig in unserem Respekt vor den unbekannten Schöpfern dieser Stammeskunstwerke.

Beim Durchlauf der Bilder können Sie die Objekte vergrößern, erfahren Katalognummer und Maße in cm,

sowie Texte zurBedeutung, die laufend ergänzt werden.

Der Stern* steht für den Museumsstempel mit dem 2002 der Kurator des Sarawak-Museums in Kuching/Borneo Mr. Joseph Ingai Gasing die Bilder jener 91 Kult-Objekte unterschrieb und stempelte, die er für das Museum erwerben würde, wenn der Etat es zuließe.

 

Im Internet-Museum des Panorama-Fotografen Horst Rummel

durchfliegen Sie die Boxen und Böden dieser alten Pferdeställe in Oldenburg und machen sie zu Wunderkammern.

Sie steuern Ihren Flug am Bildschirm selber und können sich dabei die Objekte vergrößern.

Internet-Panoramen gehören zur Zukunft unserer Museen.

 Literatur

Buchtexte zu den Objekten stehen in diesem Abschnitt.

Hier finden Sie auf 345 Seiten die Internetfassung

der Berichte zu

 „Kampf der Kulturen in Borneo“

Nachlesen können Sie ebenfalls hier ab 2014

die erste deutsche Übersetzung der Memoiren des Papua

Hosea Linge

aus Neuirland in Papua Neuguinea.

Er wurde vor Ankunft der Weißen dort geboren,

wo später das Totenschiff dieser Sammlung entstand.

Den Erinnerungen an seine Vorfahren und an uns

gab er den merkwürdigen Titel:

Ich war einmal ein Wilder

Ein Leben würdig eines Königs

Aktuelles

Homepage ist aktuell